Inhalt

Fachtag: Stadt, Land, Kulturgenuss

Kulturbetriebe öffnen sich für Menschen mit Behinderung

Fachtag 6. + 7. November 2015
Leben mit Behinderung Hamburg/Hamburger Kulturschlüssel
Südring 36, 22303 Hamburg

Schirmherrin: 2. Bürgermeisterin Katharina Fegebank

Seit 2009 ermöglicht der Hamburger Kulturschlüssel Menschen mit Behinderung den Besuch von Kulturangeboten in Hamburg. Aber auch in ländlichen Regionen wird das Modell inzwischen kopiert.
Was können  Kultureinrichtungen tun um Barrieren abzubauen? Welche Barrieren verhindern Kulturgenuss? Sind es nur und Fahrstühle oder fehlende rollstuhlgerechte sanitäre Einrichtungen? Auch kompliziert geschriebene Info-Flyer oder Websites können eine Barriere sein, denn beim Lesen von Werbung und Veranstaltungsinformationen gibt es Hürden.

Ca. zehn Prozent der Bevölkerung haben eine Einschränkung. Zehn Prozent von potentiellen Besuchern, die Kulturveranstaltern als Zielgruppe verloren gehen, wenn Barrieren nicht abgebaut werden.


Bei unserm Fachtag „Stadt, Land, Kulturgenuss - Kultubetriebe öffen sich für Menschen mit Behinderung“ diskutieren wir, wie sich Kultureinrichtungen für Menschen mit Behinderung öffnen können.
Wir zeigen was möglich sein kann und bieten u.a. Workshops zum Thema Leichte Sprache (Jana Höftmann, capito Berlin) oder Barrierefreie Internetseiten(Tiffany Wyatt, Feld Wald Wiese, Agentur für Mediengestaltung) an.

Das Programm zum Download

Teilnahme Gebühr:
100 Euro, erm. 80 Euro  
mit inbegriffen: Mittagsimbiss, Kaffeepause
Mitglieder des bvkm und der Landesverbände Soziokultur zahlen den ermäßigten  Teilnahme Beitrag.

Anmeldeformular

gefördert von der Aktion Mensch und der Metropolregion Hamburg

 

 


Weitere Inhalte